Region Hochschwab - 2-tages Hochschwabüberquerung von Eisenerz bis nach Thörl

Beginn: Samstag, 04. Juni 2022 08:45

Ende: Sonntag, 05. Juni 2022 17:00

Höhlendurchquerung🔦, abgeschiedene Almen 🏞, Abkühlung im Bergsee 💧, Übernachten am Berg 🏕, Sonnenaufgang 🌄, und vieles mehr erwartet uns auf dieser 2-tages Wanderungen über das Hochschwabmassiv 👌👍.
 
Tour-Typ: HÜTTEN/AKTIV-Tour
Dauer: 2 Tage
Länge: gesamt ~ 40 km
Aufstieg: gesamt ~ 2200 hm
Schwierigkeitsgrad: schwer
Bergwanderführer/Guide: Kurt und Klement
 
Details:
TAG1:
Ausgangspunkt des ersten Tages ist der Parkplatz der Gsollalm in Eisenerz. Vorbei an der Gsollhütte wandern wir hoch zum Westeingang der Frauenmauerhöhle, welche wir gemeinsam mit einem Höhlenguide durchschreiten und dabei Wissenswertes erfahren. Jene die nicht durch die Höhle gehen wollen, wandern außen herum (Bei der Anmeldung bitte bekanntgeben). Auf unserer weiteren Route gibt es einige Almen, an welchen wir uns gerne eine Stärkung gönnen werden. Bevor wir unsere Tagesziel, die Häuslalm erreichen, werden wir uns noch am Sackwiesensee entspannen. Auf der Häuslalm werden wir gemeinsam mit Schabi, dem Hüttenwirt, gesellig den Abend beschließen.
Und wer noch nicht genug hat bewundert nach einem kurzen Aufstieg den Sonnenuntergang 🌄 am Buchbergkogel auf 1700 m.
Wichtiger Hinweis: Für die Nächtigung ist ein eigener Schlafsack mitzubringen.
Dauer: ~ 9 h
Länge: ~ 19 km
Aufstieg: ~ 1200 hm
 
TAG2:
Nach dem Sonnenaufgang 🌄 und einem Frühstück (ca. 7 Uhr) geht es auf den höchsten Punkt unserer Wanderung, auf den Hochschwab auf 2227 m. Vorbei am Schiestelhaus, geht es zur Voisthalerhütte und weiter auf die Fölzalm. Am Ende unserer Wanderung erwartet uns beim Gasthof Schwabenbartl noch ein belohnendes Getränk und wer möchte, auch noch etwas zu Essen.
Es erwarten uns Steinböcke, Murmeltiere und natürlich ein traumhafte Berglandschaft.
Dauer: ~ 9 h
Länge: ~ 21 km
Aufstieg: ~ 1000 hm
 
Treffpunkt: Parkplatz Gsollalm, Gsollstraße 90, 8790 Eisenerz (goo.gl/maps/9fePNbUbhCFrmBAC9)
Treffpunkt-Uhrzeit: 8:30 Uhr
Start der Tour: 8:45 Uhr
Zielort: Ghf Schwabnbartl, Fölz 69, 8621 Thörl (https://goo.gl/maps/tE1kzSWnZ8U3s49j8)
Teilnehmerzahl: 5-15 Personen
Anmeldung: Anmeldung unter dem Ticketlink bis 2 Tage vor der Veranstaltung erforderlich.
 
Tarife (Organisation, Führung, Höhlenführung, Nächtigung mit Frühstück):
• 99.- pro Erwachsener
• Optional: Leihgebühr für Schuhschneeketten oder Stöcke je 5,- (in Bar vor Ort)
• inkl. Fotoservice(sharing) via Sozialmedia
 
Zahlung/Anzahlung:
€ 30.- Anzahlung zur fixen Reservierung erforderliche. Anzahlungsinformationen erfolgen nach Online-Anmeldung per E-Mail.
Sollte die Wanderung nicht stattfinden können, wird die Anzahlung natürlich zurückerstattet.
 
An-/Abreise:
Öffentliche An- und Abreise:
Von Leoben verkehrt der Bus 820 stündlich nach Eisenerz. Abfahrt Leoben Hbf um 7:36 / Ankunft Gsollkehre 8:20. Abreise aus Thörl mit dem Bus zum Bahnhof Kapfenberg um 17:16.
Fahrgemeinschaft:
Treffpunkt um 7:30 am Parkplatz Bahnhof Kapfenberg (hinter dem Bahnhof) Anton-Buchalka-Straße 15, 8605 Kapfenberg. Bei größerer Gruppe werden Taxis organsiert. Kostenteilung.

Kleidung/Ausrüstungsempfehlung:
• feste, wasserabweisende Wander- oder Trekkingschuhe
• Rucksack ca. 30-40l mit Getränk (~1,5l) – kann unterwegs immer wieder gefüllt werden
• Jause und Snacks für beide Tage (bei den Hütten gibt es immer wieder was zu Essen)
• atmungsaktive Wanderbekleidung
• Wind- und Regenschutz
• Wechselwäsche
• Handschuhe, Mütze, Stirnband (empfohlen bei niedrigen Temp.)
• Sonnenschutz (Creme und Kopfbedeckung)
• Sonnenbrille
• Persönliches wie Fotoapparat, Medikamente, Mobiltelefon, Bargeld, Ausweis (AV-Mitgliedschaft wird empfohlen)
• Sitzauflage
• Stöcke (optional - können auch geliehen werden)
• Erste-Hilfe Paket (mit Blasenpflaster und Aludecke)
• Badesachen und Handtuch für den See
• Für die Nächtigung: leichter Hüttenschlafsack, Hüttenpatschen(Stoffpantoffel), Hygieneartikel, eventuell Ohrstöpsel
• optional: Für Wanderungen im Frühling sollten Schuhschneeketten zur Überquerung von Schneefeldern nicht fehlen - können auch geliehen werden
 
Voraussetzungen:
• sehr gute Kondition
• sehr gute physische Verfassung
• Vorkenntnisse im Alpinbereich sind empfohlen


Durchführbarkeit abhängig von:
• Teilnehmerzahl
• Witterungsverhältnis


Stornobedingungen:
Wir bemühen uns für alle ein großartiges Programm auf die Füße zu stellen. Das ist mit einem Aufwand und auch mit Kosten verbunden. Solltest du also 5 Tage vor der Veranstaltung absagen müssen, dann bitten wir dich um Verständnis, dass wir uns die Anzahlung (Mindestbetrag zur Reservierung) einbehalten.
Danke
 
Weitere Informationen unter +43 680 3319386

Bilder